“Wir fahren halt besser als die Opas.”

Klaus Ludwig, Le Mans 1985. Gemeint waren die Porsche-Werksfahrer Ickx, Bell, Mass und Stuck. [RR198513]

“Nein, ich bin Deutscher!”

Jochen Rindt in der TV-Dokumentation “Jochen Rinds letzter Sommer” auf die Frage, ob er Österreicher sei

“Der französische Frosch ist mir also trotz meiner Pechsträhne nicht davongehüpft.”

Piquet über Prost, der 1983, nach drei schlechten Rennen von Piquet, nur drei Punkte Vorsprung in der WM hatte [RR07198304]

“Den Ami habe ich schön lang gemacht. Ich habe ihn in meinem Rückspiegel gesehen, wußte sofort, was er wollte und bin bewusst langsamer gefahren.”

James Hunt beim GP von Japan 1977 über Andretti, der den Hunt-Windschatten nutzen wollte. [SA12197729]

“Dieser Hurensohn, er lockt mich, und ich falle noch darauf herein. Aber es wird dem Kerl kein Glück bringen.”

Mario Andretti zu der selben Aktion [SA12197729]

“James Hunt ist nichts weiter als ein blöder Hund.”

McLaren-Teammanager Caldwell über seinen Fahrer, der nach dem GP von Japan 1977 den Wagen -als Sieger- nach der Zieldurchfahrt stehen ließ, und direkt mit einem PKW zum Flughafen fuhr - ohne an der Siegerehrung teilzunehmen. [SA12197729]

“Wißt ihr, warum wir unsere Konstrukteursvereinigung FICA in FOCA umbenannt haben - weil FICA in Italien soviel bedeutet wie ‘A.... mit Ohren’.”

Max Mosley 1979 [RR06197912]

“Wißt ihr, was FISA in unserer Sprache heißt - einen Furz lassen.”

Fredrick Af Petersens, schwedischer Journalist [RR06197912]

“Die Procar-Serie ist eine kommerzielle Show und hat mit Sport nichts zu tun.”

FISA-Präsident Jean Marie Balestre 1979 [RR06197922]

“Es tut weh zu sehen, wie liebevoll die Mechaniker das Auto vorbereiten, es polieren, es geht raus und...bang! 1977 zerschmiß Brambilla achtzehn Autos.”

John Surtees [RR01197924] 

“Ich würde auch mit einem Skoda Rapid und der Startnummer 193 bei der Bayernwald-Rally an den Start gehen, wenn mir kein anderer ein besseres Auto für den Gesamtsieg in die Hand geben würde. Ich brauche den Motorsport und bin nicht bereit, auf alles was Spaß macht, zu verzichten.”

Walter Röhrl 1986 [SA07198661]

“Ich hab’ mal ein Rad in der Ostkurve verloren, aber sie macht mir keine bösen Gedanken, sie erschreckt mich nicht. Ich kenne sie. Sie flößt mir eigentlich fast Vertrauen ein.”

Patrick Depailler 1979 in einem Interview über die Ostkurve des Hockenheimring. Ein Jahr später verunglückte Depailler bei Testfahrten in der Ostkurve tödlich.                   

[SA07197969]

“Ich dachte, nach der Kuppe geht es geradeaus.”

Ring-Novize Robby Unser, nachdem er beim Training zum Nürburgring 24h-Rennen 1991 den einzigen Werks-Porsche am Flugplatz zerbröselte.

“Ich hätt’ mir die neuen Zähn’ spar’n können. Ich hab’ ja eh nichts mehr zum Lachen.”

Walter Röhrl bei der Monte 81. Wenige Wochen zuvor hatte er sich fast alle Zähne abschleifen und überkronen lassen. [SA03813]

“Ich bin Motorsportler. Ich fahre auch, wenn mir keiner zuschaut, wenn keiner außer mir kommt. Ich bin so geboren, ich sterbe so.”

Frank Williams 1981 [SA038121]

“Bitte ein Interview, Herr Stommelen.” - “Aber mein Name ist Stuck.” - Oh, entschuldigen Sie, Herr Stuck, aber Sie schauen dem Stommelen so ähnlich.”

Gespräch zwischen Jochen Mass und einem Reporter [SA04813]

“Hätte ich heute einen Unfall wie 1976 am Nürburgring, würde wahrscheinlich überhaupt nichts passieren, der Wagen würde nicht einmal Feuer fangen, und ich bliebe völlig unverletzt.”

Lauda (1982) zu Helmut Zwickl [msa821124]

“Einer hatte sogar einen Knochen in der Nase”

Ken Tyrrell zu den “Fachleuten” der FIA, u. a. aus Afrika, die über die Disqualifikation des Tyrrell-Teams abstimmten [msa] 

“Ich habe mich mit dem Wagen gedreht, bin links raus und habe drei Fichten gefällt.

Peter Schetty, 1000km-Rennen 1970, als er seinen Ferrari im Training verlor [SA1970]

“Wer sich als Fahrer nicht vorstellt, die Menschen an der Piste seien Bäume, der wird niemals schnell zwischen ihnen durchfahren können.”

Michèle Mouton 1984 über die verrückten Rallye-Fans. [ams080284190]

“Meine Bremsen ließen nach und der linke Vorderreifen war schon fast kaputt. Die McLaren-Box bereitete schon einen Reifenwechsel vor. Aber der Rennleiter griff gnädig zur Flagge und brach das Rennen ab. [...] Der Abbruch kam im rechten Moment.”

Alain Prost nach dem Monaco-GP 1984 [ams1284179]

“Wenn es soviel regnet, fließt das Wasser erst in den Helm, dann ins Hirn und dann drehst du dich.”

Lauda 1984, nach seinem Dreher im regnerischen Monaco [ams12847]

“Bei Nigel Mansell muß alles im Leben schwer erkämpft sein. Liefe etwas problemlos, wäre er nicht glücklich.”

Patrick Head 1992 [SA0992119]

“Monte Carlo ist die einzige Rennstrecke, wo man mit einem Formel 1-Auto rallyefahren kann.”

Jean Alesi 1992 [SA079297]

“Fahrt nicht schneller als euer Schutzengel fliegen kann.”

Pfarrer Konz 1992 vor dem 24h-Rennen auf der Nordschleife zu den Fahrern [SA0792127]

“Anscheinend haben nicht nur die Grünen was gegen Motorsport, sondern auch Petrus.”

Ein durchnässter Mechaniker eine Stunde nach dem Start des chaotischen 92er 24h-Rennen auf der Nordschleife [SA0792127]

"Das war ein Witz"

"Es ist lächerlich, mit solchen Rennautos zu fahren."

"Fast kein Fahrer hat den Mut, klar auszusprechen, dass die neuen Regeln schlicht scheiße sind."

J. Villeneuve 1997 zu dem neuen Reglement (u. a. Rillenreifen, 180 cm schmale Wagen) [mst20081418]

“Das erste, was ich sah, war ein Autogramm von Keke Rosberg...”

Peter Mackintosh (March) über den Besuch eines der berüchtigten “Badehäuser” im Vergnügungsviertel von Tokyo. [RR11198229]

“Ich widme dieses Sieg allen, die mich nicht leiden können. Jetzt müssen sie still sein.”

Rallye Weltmeister Walter Röhrl  1982 nach dem Gewinn der Rallye Elfenbeinküste [RR128271]

“Zehn bis 15 Büchsen Bier pro Tag waren sein Mindestquantum. Dabei spielte es keine Rolle, ob das Rennen noch bevorstand oder schon vorbei war.”

Stuck über James Hunt [RR128438]

“In der zweiten Linkskurve hatte ich plötzlich keine Bremsen mehr, was zu einer Meinungsverschiedenheit mit der Leitplanke führte.”

Mike Hailwood beim 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring 1974[SA06746]

“Ich dachte erst, das silberne Ding in der Luft, zehn Meter über mir, sei ein Helikopter beim Start.”

Franz Konrad, über dessen Wagen sich der Mercedes CLR beim warm up der 24h Le Mans 1999 überschlug[SA0799101]

"Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst, war es übersteuern."

Walter Röhrl

“Ich bin auch nicht mehr das, was ich einmal werden wollte.”

Aufdruck auf dem Shirt von Jochen Neerpasch (1982) [ams2508826]

“Indianer gehören in den Urwald.”

Jochen Rindt über Carlos ‘El Lole’ Reutemann, nach seiner Kollision mit Reutemann in Hockenheim [SA0578103]

“Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete, Schuld daran sind die Sponsoren, die den Sport zum Zirkus gemacht haben.”

 Enzo Ferrari 1979 in einem Interview [SA117910]

"FIA" steht für "Ferrari International Assistance"

Paul Stoddart im Interview

“Wie werden wir da wohl erst am Nürburgring aussehen, wenn der uns schon hier soviel abnimmt?”

Jochen Mass in Silverstone 1983, nachdem Stefan Bellof den anderen Werksfahrern 2 Sekunden im Training abnahm [ams1083258]

“Ich habe Frank Jelinski 5000 Mark dafür geboten, daß er Cecotto abschießt. Da sagte Jelinski zu mir: Du kommst zu spät. BMW hat mir 50.000 Mark dafür geboten, daß ich Dich abschieße.”

Hans-Joachim Stuck vor dem letzten DTM-Rennen des Jahres 1990 in Hockenheim [SA-S0290130]

“Sie sollen den Mechanikern sagen, daß sie beim Anwärmen des Autos nicht derart übertreiben sollen.”

Emanuele Pirro zu BMW-Sportchef Karsten Engel, nachdem der M3 des Italieners beim Warmlaufen wegen einer gebrochenen Benzinleitung brannte [SA-S0290130]

“Von der reinen Leistung her hätten Heinz-Harald Frentzen oder Ralf Schumacher Weltmeister werden müssen.”

Michael Schumacher 1999 [AMS-E101]

“Ich versuchte in den Wolken zu lesen. Sie sagten mir: Du brauchst Regenreifen!”

Johnny Herbert beim GP von Europa 1999 [AMS-E93]

“Man gewinnt nicht richtig, wenn man siegt, ohne jemand zu schlagen.”

[Porsche-Chef Prof. Dr. Fuhrmann nach dem 24h-Rennen von Le Mans 1976 SA077789]

“C’est la guerre - das ist der Krieg!”

[Porsche-Chef Prof. Dr. Fuhrmann anläßlich des 24h-Rennens von Le Mans 1977 SA077789]

“Wir waren eben ein Team, daß aus dem Dreck kam, wie Dreck redete. Und da Jones auf dem gleichen Niveau lebte, kamen wir mit ihm besser aus als mit dem introvertierten Carlos.”

Frank Williams zum Abgang von Carlos Reuteman [SA058279]

“Hätte ich geahnt, was mich bei Schmid erwartete, wäre ich den Williams sogar noch mit nur drei Rädern gefahren!”

Hans Joachim Stuck, der 1979 ein Angebot von Williams ablehnte und für ATS fuhr [RR850368]

“Tote Rennfahrer nützen doch niemand mehr.”

Udo Schütz, angesichts der Tatsache, daß zur Beerdigung des Alfa-Werksfahrers Lucien Bianchi nur drei Alfa-Leute anwesend waren

“Every time we get on the track, the little bastard tried to kill me”

Jo Siffert über Pedro Rodriguez [P917WF127]

“Ich bin froh, daß etwas kaputt ging, weil ich immer schon gesagt habe, daß Le Mans viel zu gefährlich ist. Ich fahre hier nie wieder.”

Klaus Ludwig 1986 in Le Mans [SA078644]

"Ohne Konkurrenz ist auch ein Hanswurst ein Phänomen."

Clay Regazzoni

“Daly hat mich in Dijon nur im Training geschlagen, weil er eine Abkürzung genommen hat. Dafür habe ich Zeugen!”

F1-Weltmeister Keke Rosberg

“Nicht für eine Million Mark hätte ich mich nochmals für Herrn Schmid in ein Auto gesetzt.”

Manfred Winkelhock 1985

“Ich bin doch kein Entwicklungshelfer.”

Mario Andretti 1982 auf die Frage, ob ihn das McLaren-Porsche-Projekt interessiere.

“Osella ist ein Killer!”

Jean Pierre Jarier nach einem Radverlust in Las Vegas [R118222]

“Mein größtes Problem ist das Heimweh.”

Ayrton Senna 1985 [R068590]

“Keke wird immer netter. Jetzt bedankt er sich schon winkend aus dem Cockpit, wenn man ihm Platz macht.”

Marc Surer über seinen Erzfeind Keke Rosberg [R068382]

“Auf der Geraden brauche ich fünf Hände um ihn auf der Bahn zu halten.”

Hans Stuck zum Fahrverhalten des Sehcar auf der Nordschleife beim 83er 1000km-Rennen [R078324]

“Ich möchte mich noch nicht binden...”

Ayrton Senna 1983 zu Ron Dennis, als er dessen Angebot, 1984 für eine Gage von 200 000 Dollar für McLaren zu fahren, ablehnte. [R078367]

“Lauda fuhr in Detroit, als ob er auf der Strecke etwas suchen würde...”

Marc Surer, nachdem er Lauda viermal überholt hatte... [R078396]

“Ich bin lieber eine lebende als eine tote Primadonna!”

Elio de Angelis zu den Angriffen in den englischen Magazinen, daß er oft das Handtuch zu früh wirft. [R078396]

“Ich hatte zuviel Wasser im Kopf.”

Lauda, nach seinem Ausfall beim GP von Monaco 1984 [R0784110]

“Der Kleine da, ist das der Baldi?”

FOCA-Rechtsanwalt Max Mosley 1982 in Dijon zu rr-Reporter Müller [R108222]